Endodontie

Die etwas andere Wurzelbehandlung
Wenn durch verschiedene Ursachen wie zum Beispiel tiefe Karies oder Trauma sich der Nerv eines Zahnes entzündet und in der Folge abstirbt, wird eine Wurzelbehandlung nötig. Unbehandelt können Bakterien in die Nervenkanäle eindringen und im schlimmsten Fall eine Entzündung mit einem Eiterherd an der Wurzelspitze auslösen. Neben der Belastung für das Immunsystem (Entzündungswerte im Blut können ansteigen) führt dies unweigerlich zum Verlust des Zahnes. Um die notwendige Wurzelbehandlung für Sie so kurz und schmerzarm wie möglich zu machen, setzen wir auf modernste Aufbereitungsmethoden.

Warum wir die VDW Reciproc-Technik einsetzen
Die Länge der Wurzelkanäle kann exakt und einfach bestimmt werden, indem wir den im VDW Gold integrierten, hochpräzisen elektrometrischen Apex-Finder verwenden. Trotz höchster Präzision können wir schnell und effizient arbeiten. Mühsame, wiederholte Längenmeß-Röntgen entfallen. Die Belastung des Patienten wird minimiert.

Bei jedem Patienten benützen wir zur Aufbereitung der Wurzelkanäle eine neue sterile Nickel-Titan-Feile. Dies garantiert größtmögliche Sicherheit und Hygiene. Das Frakturrisiko der Feile ist durch deren erstmalige Beanspruchung stark erniedrigt. Durch die einzigartige reziproken Technik und einem präzise überwachten maximalen Drehmoment des Motors wird ein Abbrechen der Feile im Kanal bestmöglich verhindert. Herkömmlichen Stahlfeilen müssen vor schwierigen Wurzelkanalverläufen kapitulieren (zB. Bei stark gekrümmten oder gar geknickten Wurzeln). Die Reciproc-Nickel-Titalfeile findet auch in solch schwierigen Fällen ihr Ziel. Damit erhöht sich die Erfolgsquote deutlich. Die Dauer der Behandlung wird, weil meist nur eine einzige Feile benötigt wird, ebenso wie die Anzahl der Sitzungen im Vergleich zu herkömmlichen Aufbereitungssystemen deutlich reduziert.

Laser in der Endodontie (Wurzelbehandlung)
Das Laserlicht sterilisiert alle Seitenkanäle einer Zahnwurzel radial bis 2mm in die Tiefe. Eine ganz feine Lichtfaser wird in den herkömmlich aufbereiteten Wurzelkanal eingeführt und nach einem genauen, wissenschaftlich bewiesenen Protokoll sterilisiert das Laserlicht die Zahnwurzel von der Wurzelspitze bis zum Zahnmark. So stellen wir die Entfernung auch der hartnäckigsten Keimen aus den Wurzelkanälchen sicher. (schnelle Schmerzlinderung, frühere Heilung).